1. Lokales
  2. Düren

Düren: Tamilen erinnern an „schwarzen Juli” 1987

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Tamilen erinnern an „schwarzen Juli” 1987

Kartija Oompragash ist eine moderne, junge Frau. Die 20-Jährige ist in Düren geboren, hat soeben ihr Abitur gemacht und fängt im Herbst an, in Aachen Mathematik zu studieren. „Deutschland und Düren sind meine erste Heimat”, sagt sie und lächelt dabei. Aber, und auch das ist Kartija enorm wichtig, sie hat auch nie ihre Wurzeln vergessen. Kartija Oompragashs Eltern sind Tamilen und stammen aus Sri Lanka.

endärWh der gnnfAäe esd chekrnshieccl srküerrgeBige im rJah 7189 nsid eis sau rehir aiHtem efoghl.en dnuR 05 mlasitchie iFemlani neelb eeirdzt in rüDne, ma iFrtaeg ahben ise ovr edm thsaaRu ratmslse an ide cecnisckelhrh hehenisceGss in hrmei daLn ovr 52 Jheanr netrnr.ei ajtiraK omshaOprga rtä:lrke hZcsew„in dme .32 udn mde 52. Juil 9187 baenh rebü 0002 lTameni irh ebnLe rne.ovrel ieS wundre ogvtfr,el imt Bnznei onsgreüsbe ndu eüdnetnazg ndu cknta rchud ied anßtreS a.tgjeg eiD ienaTlm nisd in Sri naakL eid ehnidirteM udn edrewn cnho ehtue urtndecükt.r eiD scceihlcnherk eaTg esd iJuls snid rfü nrseu Vkol als arcehzsr„w J”uil in edi Geticchhse gnne.aegige”n dtBswnuiee nhbae ni reisde eohcW Gekfedreneni nvo leinicthsma rnpepGu t,gufdentetasn in eüDrn ndfa eis hetue mzu rsntee alM tst.at