1. Lokales
  2. Düren

Fünfstellige Bargeldsumme gestohlen: Täterinnen klingeln unter Vorwand an der Wohnungstür von Seniorin

Fünfstellige Bargeldsumme gestohlen : Täterinnen klingeln unter Vorwand an der Wohnungstür von Seniorin

Am Samstag wurde eine Senioren in Düren von Unbekannten um einen fünfstelligen Betrag gebracht. Die Polizei sucht nach den beiden Täterinnen.

Um die Mittagszeit klingelte es in der Friedenstraße bei der 83-jährigen Seniorin an der Wohnungstür. Zwei unbekannte Frauen standen davor. Sie gaben an, eigentlich die Nachbarin besuchen zu wollen. Da diese nicht da sei, wolle man ihr eine Nachricht hinterlassen. Die Bewohnerin ließ die beiden Fremden ein, um ihnen Zettel und Stift zu geben.

Während eine der beiden Frauen in der Küche schrieb, konnte sich die andere unbemerkt Zugang zum Schlafzimmer der älteren Dame verschaffen. Dort entwendete sie eine fünfstellige Summe an Bargeld. Kurze Zeit später verließen die beiden Frauen die Wohnung der Seniorin und gingen in Richtung Bonifatiuskirche davon.

Die Bestohlene konnte die beiden Frauen wie folgt beschrieben:

  • Erste Frau: etwa 1,75 Meter groß, über 20 Jahr alt, südeuropäischer Phänotyp, ausländischer Dialekt, gepflegtes Erscheinungsbild, vollschlanke Statur, Make Up und gemachte Fingernägel, kurze dunkle Haare
  • Zweite Frau: etwa 1,75 groß, zirka 30 Jahre alt, gepflegtes Aussehen, vollschlanke Statur, kurze, hellere Haare

Die Polizei bittet aufmerksame Zeugen, die Hinweise auf eine oder auf beide gesuchte Personen geben können, sich unter der 02421/949-6425 auf der Leitstelle der Polizei Düren zu melden.

(red/pol)