Düren: Tabakräuber am Dürener Hauptbahnhof geschnappt

Düren : Tabakräuber am Dürener Hauptbahnhof geschnappt

Ein Mann aus Kerpen hat am Sonntagvormittag einen Raub auf ein Geschäft im Dürener Hauptbahnhof verübt. Zwei Augenzeugen konnten den Räuber festhalten, bis die herbeigerufenen Polizeibeamten eintrafen. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen.

Der 48-jährige Mann hatte gegen 10:10 Uhr das Geschäft im Hauptbahnhof betreten und versucht, an den Tabak zu gelangen. Eine Angestellte konnte ihn davon zunächst abhalten. Der Mann verließ den Laden, kehrte jedoch kurze Zeit später zurück und startete einen zweiten Versuch.

Dabei schubste er die 57-Jährige Angestellte zur Seite, griff sich eine Tabakdose und flüchtete aus dem Verkaufsraum. Zwei 20 und 50 Jahre alte Kreuzauer, die auf das Geschehen aufmerksam geworden waren, packten den Mann aus Kerpen und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest.

Der Räuber wurde festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Raubs ermittelt.

(red/pol)