Huchem-Stammeln: SV Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln wahrt die kleine Aufstiegschance

Huchem-Stammeln : SV Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln wahrt die kleine Aufstiegschance

Im „Spiel der Woche“ in der Kreisliga A zeigte der SV Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln ein überzeugendes Spiel und besiegte den 1. FC Krauthausen mit 6:1. „Das war eine sensationelle Leistung. Ich freue mich über unseren bravourösen Auftritt“, war Huchem-Stammelns Trainer Philipp Sattler euphorisch nach Spielende.

Er hatte Grund dazu. Seine Mannschaft zeigte von Anfang an, dass sie die kleine Hoffnung, über Platz zwei aufzusteigen, wahren will. Marian Weber eröffnete für die Hausherren den Torreigen (6.). Zwar verpassten die Schwarz-Weißen einige Großchancen, ab Minute 21 war aber die Zeit des besten Torschützens der Liga, Stefan von Ameln, gekommen. Innerhalb von neun Minuten gelangen ihm ein Hattrick und damit die Tore 27 bis 29. Die ersten beiden Treffer (21., 25.) entstanden nach Vorlage von Weber, beim 4:0 scheiterte von Ameln zunächst, bevor er den Nachschuss absolut sehenswert per Hacke einnetzte (30.).

Die abstiegsbedrohten Gäste hatten im ganzen Spiel nur eine Chance, die entstand, weil der Gegner den Ball nach einer Ecke nicht klären konnte. Krauthausen Torjäger Ariel Skonieczka verkürzte mit Pausenpfiff auf 4:1 (45.).

Die Partie änderte sich dadurch aber in Hälfte zwei nicht. Weiterhin lief das Spiel nur auf das Krauthausener Tor. Manchmal spielte der Tabellenzweite zu schön und zu uneigennützig, zwei Treffer sollten ihm aber noch gelingen. Nachdem Dreifachtorschütze von Ameln der gegnerischen Abwehr den Ball abgeluchst hatte, traf Sturmkollege Andreas Schumacher zum 5:1 (70.). Auch das 6:1 leitete von Ameln ein. Der eingewechselte Jan Moritz traf zum Endstand (80.).

„Viele reden nur von der Offensive, aber man darf nicht vergessen, dass wir die beste Abwehr der Liga haben“, freute sich Sattler über seine sattelfeste Hintermannschaft. Dank des Sieges sind die Aufstiegschancen gewahrt. Das kommende Spiel bei Viktoria Birkesdorf müssen die Schwarz-Weißen gewinnen. Zugleich muss im Rhein-Erft Kreis der SC Brühl II sein Spiel verlieren. Für Krauthausen wird es eng um den Klassenverbleib. Steigt Huchem-Stammeln nicht auf, muss der FC es am letzten Spieltag schaffen, die zwei Punkt bessere Mannschaft von Jugendsport Wenau noch zu überholen.

Mehr von Aachener Nachrichten