Düren: Sturz oder Unfallflucht? Polizei sucht nach Zeugen

Düren : Sturz oder Unfallflucht? Polizei sucht nach Zeugen

Ein Unfall einer Fahrradfahrerin beschäftigt das Verkehrskommissariat in Düren. Die Frau war auf dem Fahrradweg entlang der Tivolistraße stadteinwärts unterwegs. Das nächste, woran sie sich erinnern konnte, war, dass sie in einem Rettungswagen wach wurde.

Die 56 Jahre alte Dürenerin war bereits am Montagmorgen gegen 7.50 Uhr aus der Valencienner Straße kommend auf dem Fahrradweg unterwegs. Nach dem Unfall hat ein vorbeikommender Verkehrsteilnehmer die Frau schwer verletzt aufgefunden und den Rettungsdienst alarmiert.

Wie es zu den Verletzungen gekommen ist, hatte der Mann nach eigenen Angaben nicht beobachtet. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus aufgenommen und kann sich nicht an den Unfallhergang erinnern.

Der zuständige Sachbearbeiter sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können. Derzeit ist nicht klar, ob es weitere Unfallbeteiligte gibt oder ob die Frau ohne Fremdeinwirkung stürzte. Hinweise können zur Bürodienstzeit an die Telefonnummer 02421/949-5212 gegeben werden. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 Hinweise entgegen.

(red/pol)