Stürmer bleibt beim 1. FC Düren

Stürmer bleibt beim 1. FC Düren : Dennis Dreyer verlängert bis 2021

Dennis Dreyer, das Sturmtalent des 1. FC Düren, bindet sich langfristig an den Verein. Bis zum 30. Juni 2021 geht der neue Kontrakt. Der 20-jährige Windener war erst zu dieser Saison zurück in die Heimat gewechselt.

Zuvor kam er trotz längerer Leidenszeit aufgrund einer schweren Verletzung im Patellabereich auf zwei Einsätze im Regionalliga-Team des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Der Angreifer schlug an der Westkampfbahn sofort ein, erzielte acht Treffer und vier Assists in 13 Ligaspielen und zählt zu den gefährlichsten Offensivleuten der Mittelrheinliga. Drei Mal netzte Dreyer zudem im Mittelrheinpokal ein und hatte damit seinen Anteil am Einzug ins Pokal-Halbfinale. Kein Wunder, dass Dreyer nach nur einer Halbserie bereits Begehrlichkeiten weckte. Nun reagierte der Papierklub und verlängerte mit ihm.

FCD-Sportdirektor Frank Rombey erklärt: „Es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, mit Dennis einen jungen Dürener Spieler mit viel Potenzial – trotz höherklassiger Angebote – langfristig an unseren Verein zu binden. Er bringt vieles von dem mit, was einen Topstürmer im Amateurbereich ausmacht.“

Dennis Dreyer möchte den eingeschlagenen Weg des Klubs mitbestreiten: „Ich fühle mich einfach sehr wohl beim 1. FC Düren – ich komme sehr gut mit den Jungs in der Mannschaft, dem Trainerteam sowie den Verantwortlichen klar. Außerdem freue ich mich, den Fußball in meiner Heimat weiterbringen zu können.“

Mehr von Aachener Nachrichten