Düren: Streit um Ganztagsschulen

Düren: Streit um Ganztagsschulen

Die Grundschulen in Derichsweiler, Gürzenich, Echtz und Arnoldsweiler werden Offene Ganztagsschulen. Das hat der Stadtrat am Mittwochabend beschlossen.

Eingerichtet wird jeweils eine Gruppe für 25 Schüler. Beginn ist das nächste Schuljahr. Streit gab es um die Schule in Arnoldsweiler.

Die SPD wollte eine zweite Gruppe, da „der Bedarf gegeben ist und es nicht viel kostet”, wie Ulf Opländer sagte. Der SPD-Chef nannte Kosten von 2750 Euro. Die CDU/FDP-Mehrheit stimmte dagegen.

Sprecher Hermann-Josef Geuenich: „Es war klar, dass immer nur eine Gruppe eingerichtet werden kann, solange nicht alle Grundschulen in Düren ein Nachmittagsangebot bieten können.

Mehr von Aachener Nachrichten