Friedel-Flatten-Gedächtnisturnier: Stolzer Sieger: Mit 100 Ringen der beste Schütze

Friedel-Flatten-Gedächtnisturnier : Stolzer Sieger: Mit 100 Ringen der beste Schütze

Das Friedel-Flatten-Gedächtnisturnier der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Pier gilt als eine der größten Schießsportveranstaltungen in der Region. Diesmal nahmen Schützen aus 32 Vereinen und vier Pierer Ortsvereinen an dem Turnier teil.

Die Aktiven kamen teilweise aus dem Raum Köln, aus Adenau in der Eifel und aus dem Nachbarland Belgien. Sie gaben insgesamt 7749 Wertungsschüsse ab.

Die Siegerehrung fand im Beisein der Vertreter zahlreicher Vereine und der lokalen Politik auf dem Schießstand statt.

In der zweieinhalbstündigen Veranstaltung wurden die erfolgreichen Einzelschützen mit Pokalen und Sachpreisen ausgezeichnet. Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe des Turniersiegers. Gewonnen hat Franz-Josef Kück aus Niederzier, der für den Kameradschaftlichen Verein Birkesorf an den Start ging. Er konnte sich mit 100 Ringen erfolgreich durchsetzen und nahm selbstverständlich erfreut den Pokal entgegen.

(sps)