Schwimmmeisterschaften: Stefan Robertz verbessert seine Bestmarke um fast zwei Sekunden

Schwimmmeisterschaften : Stefan Robertz verbessert seine Bestmarke um fast zwei Sekunden

Bei den Vereinsmeisterschaften der Schwimmer des Dürener Turnvereins (TV) und des Athletik-Sportvereins (AS) Düren 12 verteidigte Stefan Robertz seinen Titel und verbesserte mit insgesamt 1985 Punkten sein Vorjahresergebnis deutlich um 81 Punkte.

Einen großen Anteil daran hatte Robertz’ neue Bestleistung über 100 Meter Brust. Mit 1:08,78 Minuten unterbot er seine alte Bestmarke gleich um 1,81 Sekunden.

Nach spannenden Rennen wurde Lukas Kuck mit 1962 Punkten knapp dahinter Gesamtzweiter. Er war es auch, der mit 0:55,09 Minuten über 100 Meter Freistil (542 Punkte) die beste Einzelleistung im Wasser erbrachte. Simon Valdor erreichte mit 1773 Punkten Platz drei, Inken Grundmann wurde mit 1635 Zählern Vierte und beste weibliche Schwimmerin (alle Dürener TV).

Altersklassenwertung

Die neuen Titelträger der Jahrgangs- und Altersklassenwertung sind Mara Lichtwald (2015), Nika Lennartz, Lukas Kunze (2013), Isabelle Nohr, Mats Lichtwald (2012), Kayleen Reinatz, Max Voiß (2011), Lara Hansen, Henrik Eßer (2010), Katharina Nohr, Nikita Potaptschuk (2009), Svea Grundmann, Lennic Müller (2008), Antonia Innecken, Bela Löhr (2007), Johanna Kriescher, Ibocan Cokgezen (2006), Angelina Quendt, Fabian Linden (2005), Sarah Becker, Felix Richter (2004), Charlotte Lyncker, Lukas Kuck (2003), Inken Grundmann, Simon Hürtgen (2002), Lars Petermeise (2001), Simon Valdor (2000), Leonie Wiese, Stefan Robertz (Altersklasse 20), Simon Breuer (Altersklasse 25), Ingo Stiens (Altersklasse 45), Markus Baumann (Altersklasse 50 und Florian Borck (Altersklasse 55).