Düren: Stadt Düren möchte in Indeland GmbH

Düren: Stadt Düren möchte in Indeland GmbH

Die Stadt Düren will nun doch der Indeland GmbH beitreten, nachdem sie sich lange geziert hat. Die Gesellschaft kümmert sich um die Entwicklung der Region, wenn der Tagebau beendet ist. Allerdings fordern CDU, SPD, Grüne und FDP in einem gemeinsamen Antrag, dass die Indeland GmbH sich vor allem der Wirtschafts- und Strukturförderung widmet und weniger der Organisation von großen Veranstaltungen.

<

p class="text">

Möglicherweise sei auch ein anderer Name hilfreich, um Düren stärker zur Geltung zu bringen, heißt es. Der Indeland GmbH gehören verschiedene Kommunen aus der Region an. Immer noch anhängig ist unterdessen eine Klage der Stadt im Zusammenhang mit dem Restsee Inden. Düren ist nicht damit einverstanden, dass das Tagebauloch statt mit Erde mit Wasser gefüllt werden soll.

(inla)
Mehr von Aachener Nachrichten