1. Lokales
  2. Düren

Erneuerung geplant: Spielgeräte nicht mehr sicher genug

Kostenpflichtiger Inhalt: Erneuerung geplant : Spielgeräte nicht mehr sicher genug

Der Spielplatz im Nideggener Stadtteil Brück wird derzeit von Absperrband geprägt und einige Spielgeräte können nicht mehr genutzt werden, weil sie den sicherheitstechnischen Anforderungen nicht mehr entsprechen, wie Bürgermeister Marco Schmunkamp erklärt.

In dre enncsthä tZei nwedre ied pepWi dnu asd ßorge erKtttrglsüee fua med tPalz hbtlnruae erd idgneergeN rBug bgtea.uab lelnirsdgA lnsoel esi cthin ertazslos cnetgeirsh ed,enrw nnedeeprctshe eNghfnnacusfneua neesi im sluaHtha nigneetal.p rdsnlAigel hetg mumhpkacSn tim kicBl ufa die nehnedeatns guenaBnter dun sseBnehascgfuunlss ntchi odvan s,ua adss ads eüGtrs rov iaM lelbttse edrenw atcGnelihzenk .igi deerw eid gVluenarwt n,rpüfe ob brüe Femrrgpraeorömd leelnchsr zsarEt fthaecfbs eernwd ne.knöt eiD thtneiegnleezgeiS loelns nnda nebleafsl reretenu dre.new