Düren: SPD-Ratsherren sehen Armut in Birkesdorf

Düren: SPD-Ratsherren sehen Armut in Birkesdorf

Nach Ansicht der SPD-Politiker Peter Koschorreck und Rolf M. Braun nimmt die Armut in Dürens größtem Stadtteil Birkesdorf zu.

Auch das Sozialverhalten verschlechtere sich, glauben die beiden Stadtratsmitglieder. Koschorreck und Braun fordern, dass Jugend- und Sozialamt Daten in Kitas, Schulen oder Jugendheimen sammeln, um die Sozialstruktur im Stadtteil zu analysieren.

Auch Polizei und Kirchen sollen einbezogen werden. Koschorreck und Braun: „Wir wünschen nähere Angaben über Arbeitslosigkeit, Geringverdiener, Alleinerziehende oder Kriminalität und müssen dann handeln.”