Düren: Songs der Beatles werden im „Komm” präsentiert

Düren: Songs der Beatles werden im „Komm” präsentiert

Zwei Musiker, zwei Akustikgitarren, zwei Stimmen. Im Komm-Zentrum in Düren, August-Klotz-Straße, treten am Samstag, 3. September, die Musiker Elmar Valter und Peter Bernards auf.

Die beiden bringen das umfangreiche Liedgut der Beatles erneut zu Gehör: Beatlessongs unplugged gibt es dort.

Die Musiker aus dem Dürener Raum sind Beatleshörer seit Kindesbeinen und pflegen und erweitern das Projekt nun schon seit Jahren. Mit dem minimalistischen „Unplugged”-Ansatz unterscheidet sich das Duo deutlich von den üblichen Beatles-Coverbands. Der „wie aus einem Guss klingende” zweistimmige Satzgesang, der oft nach mehr klingt, beeindruckt ebenso wie das Zusammenspiel der Gitarren.

Das Repertoire umfasst das gesamte Schaffenswerk der Beatles, von den Anfängen bis zur „psychedelischen” Phase. Manche Stücke erscheinen verblüffend nah am Original, andere in eigener Interpretation.

In der Kneipe ab 20 Uhr

Bernards und Valters Arrangements bringen die Genialität der Kompositionen auf den Punkt und begeistern das Publikum. Kaum Gehörtes und Wohlbekanntes - ein Muss für Beatles-Freaks und alle Freunde gepflegter akustischer Musik. Die Veranstaltung am Samstag beginn um 20 Uhr in der Kneipe des Komm. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Aachener Nachrichten