Kreis Düren: SoccerLife Düren übernimmt vorerst Tabellenführung

Kreis Düren : SoccerLife Düren übernimmt vorerst Tabellenführung

Am Wochenende fanden wieder einige Partien in der Fußball-Kreisliga A der Frauen statt.

SC Amicitia Schleiden — BC Oberzier 1:16 (0:8): Der BC Oberzier startete mit einem Treffer von Ramona Würtz in die Partie (9.), dann dauerte es bis zur 26. Minute, bis Isabel Gillessen traf. In der Folge demontierte der BCO die Amicitia. Celine Drömmer (28., 60.), siebenmal Kim Friedländer (38., 42., 45., 58., 67., 74., 77.), erneut Würtz (40.), drei weitere Male Gillessen (44., 65., 90.) und Giuliana Tamassia (63.).

Für den SC erzielte Janina Dudda den Ehrentreffer (69.). Beide Teams verschossen je einen Elfmeter.

SV Alemannia Rommelsheim — SoccerLife Düren 0:5 (0:3): Nach diesem Kantersieg haben die Dürenerinnen vorerst die Tabellenführung übernommen. Allerdings haben die punktgleichen und in der Tordifferenz nur um ein Tor schlechteren Nideggenerinnen noch ein Spiel weniger.

Ein spannendes Saisonfinale um den Aufstieg — die Teams duellieren sich am vorletzten Spieltag — zeichnet sich also ab.

Gegen Rommelsheim gewann SoccerLife dank Treffern von Regina Buller (14., 41.), Celine Federau (26.), Anjeza Cane (70.) und Marline Stock (80.).

SC Stetternich II — SV Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln 2:5 (2:3): Saskia Korals Führungstreffer (16.) glich Stetternichs Kapitänin (18.) — genauso (38.) die abermalige Führung Huchem-Stammelns durch Svenja Schroeder (25.). Ein drittes Mal in Front kam der SV dank Jenny Schneider (43.). Saskia Koral (68.) sorgte Mitte der zweiten Halbzeit für Erleichterung bei den Gästen. Und Svenja Schroeder brach den Willen der Heimelf endgültig (90.+1).

TuS Langerwehe — TuS Jüngersdorf-Stütgerloch II 2:0-Wertung: Jüngersdorf-Stütgerlochs Reserve verzichtete auf die Austragung des Töpfergemeinde-Derbys. Die Punkte bleiben somit im Zentralort der Gemeinde.

(kte)