1. Lokales
  2. Düren

Maitraditionen trotz Corona: So bunt waren die Dörfer noch nie

Kostenpflichtiger Inhalt: Maitraditionen trotz Corona : So bunt waren die Dörfer noch nie

Die Maifeste sind wegen der Pandemie abgesagt. Viele Menschen im Dürener Land setzen aber gerade deswegen ein Zeichen und haben ihre Dörfer bunt geschmückt.

neEi reiicthg hctiaaMn mit lihöefhrcn neiFer ufa dne räloeftnDzp ndu enrmnudmew nessBä uaf ned repseogakarnntnT enotnk es in isedem Jhar chtni egebn. Wre chsi ma cndheeenoW aebr fau ned egW durch ads eDürrne ndLa hatgcme tah, kneotn nhsee, ads erd aiM llane hkEsncinärgnuen zmu tTorz mekgmeon aw:r Ob ni etHrngü eord Mkerne, in nezriMhec dreo ahurtunKesa, in nVtetal roed uzrueaK - leeiv hnMecnse eabnh icsh intrgeg,ea um edi örrfeD itm nbraeorffh hcnegetksücm auMmienäb und tenunb drneänB na kceHne dnu shücBen büfcuhhneszua dun ni rde Cirnoam-dPnaoee ien surwrnadebe ieeZcnh rde derueF zu se.etzn ieS ahben eeni teal oranTitid den unnee, grneiwdi edgengiBnun geaan.spst oS utbn nware vilee ferDrö ma erestn iaM noch en.i asD ist eine ergeunrihecB dnu ni ned neaisozl niMdee gitb se ßesgro obL frü seised gn.nagemteE