Bergstein: SG Vossenack/Hürtgen gewinnt den Hürtgenwalder Gemeindepokal

Bergstein : SG Vossenack/Hürtgen gewinnt den Hürtgenwalder Gemeindepokal

Das letzte Spiel war zwar kein Endspiel im üblichen Sinn, dennoch wurde im Match SC Alemannia Straß gegen SG Vossenack/Hürtgen entschieden, wer den Gemeindepokal Hürtgenwald gewinnt.

In sechs Partien mit verkürzter Spielzeit hatten die beiden Mannschaften und der BSV Gey sowie die SG Germania Burgwart auf dem Sportplatz in Bergstein nach dem Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Nachdem Gey gegen Vossenack/Hürtgen 0:2, gegen Straß 0:1 und gegen Burgwart 1:3 verloren hatte und Straß und Burgwart (1:1) sowie Burgwart und Vossenack/Hürtgen (0:0) jeweils die Punkte geteilt hatten, war die Ausgangslage vor dem letzten Spiel klar. Hätten die beiden Kontrahenten auch unentschieden gespielt, wäre Germania Burgwart Sieger geworden, ansonsten holte der Sieger des letzten Spiels auch den Pokal.

Für die Entscheidung sorgte Niklas Krumpen, dem das goldene Tor zum 1:0 für Vossenack/Hürtgen gelang. So überreichte der stellvertretende Bürgermeister Franz-Josef Maus den Siegern neben einem Scheck für die Mannschaftskasse auch den Wanderpokal.

(kel)
Mehr von Aachener Nachrichten