Düren: Sesamstraßen-Samson feiert in Düren eine Party

Düren: Sesamstraßen-Samson feiert in Düren eine Party

Die berühmten Figuren der „Sesamstraße” feiern Geburtstag in Düren. Genauer gesagt den Geburtstag vom brummig-gemütlichen Bär Samson. Und ganz viele Dürener Kinder können dabei sein. Die Gebutstags-Show der „Sesamstraße” ist ein Höhepunkt im umfangreichen Dürener Theaterprogramm für Kinder und Jugendliche.

Hier nun das komplette Angebot für die jungen Besucher des Dürener Theaters:

Für die ganz Kleinen ab drei und vier Jahren finden verschiedene Nachmittagsveranstaltungen statt. Am Freitag, 26. Oktober, wird „Das Pferd aus Blau” aufgeführt, die Geschichte einer jungen Frau über die Welt ihres Großvaters, die sich rund ums Pferd dreht. Am Mittwoch, 12. Dezember, findet das musikalische Theaterstück „Herr Schmitt und Herr Schmidt” über Ähnlichkeiten und Unterschiede statt und am Mittwoch, 20. Februar 2013, gerät bei der „Geburtstags-Show” die ganze Sesamstraße in eine riesengroße Aufregung.

„Die Stadtmaus und die Landmaus” wird am Donnerstag, 11. April, in deutscher und in türkischer Sprache aufgeführt. Die Fabel erzählt die spannende Geschichte von zwei Mäusen mit unterschiedlichem Kulturellen Hintergrund, die sich trotzdem anfreunden.

Einfach Märchenhaft” geht es in der kommenden Spielzeit im „Theater für kleine Leute” zu. Am Mittwoch, 28. November, wird um 11 Uhr und um 15 Uhr „Rumpelstilzchen” für Kinder ab fünf Jahren aufgeführt. Am Mittwoch, 19. Dezember, findet ab 15 Uhr ein Ballett nach „Rotkäppchen” für Jungen und Mädchen ab drei Jahren statt.

Am Mittwoch, 13. März , wird das Familienmusical „Die kleine Entführung” nach Mozarts bekannter Oper „Die Entführung aus dem Serail” aufgeführt. Echte Opernsänger präsentierten ab 15 Uhr ein Abenteuer für Kinder ab fünf Jahren, mit Piraten und einer entführten Braut. Am Mittwoch, 24. April, gibt es dann um 15 Uhr „Die Bremer Stadtmusikanten”, mit Tierkonzert und Räubergesang, ebenfalls für Kinder ab fünf Jahren.

Ein König ohne Krone...

Für Schülerinnen und Schüler ab acht Jahren finden mehrere Vorstellungen jeweils um 17 Uhr statt. Am Dienstag, 2. Oktober, wird „Die Geschichte von Lena” aufgeführt”, am Donnerstag, 25. März, „Heinrich der Fünfte”. Am Mittwoch, 23. Januar, findet sich in dem Stück „Der König ohne sein Reich” ein Monarch plötzlich ohne seine Krone wieder.

In dem Kinderstück „Ka Sira Diya” wird am Dienstag, 14. März, die spannende Geschichte einer Flucht aus Afrika bis nach Deutschland erzählt. „Jugendclub-Theater” heißt die Reihe des Dürener Theaters für Leute bis 21 Jahre. Am Montag, 10. September, gibt es um 20 Uhr die Komödie „Jakob i Leidenthal”. Das Stück wird in polnisch (mit deutscher Übersetzung) aufgeführt.

Auch Abonemments für vier Vorstellungen

Die Eintrittskarten für die Theatervorführungen für Kinder und Jugendliche kosten zwischen vier und sechs Euro für die kleinen Theaterbesucher und zwischen 5,50 und 7,70 Euro für Erwachsene. Abonemments für vier Vorstellungen gibt es zwischen 13 und 27 Euro.

Tickets und nähere Informtionen gibt es an der Kulturtheke im Bürgerbüro am Markt, Tel. 02421/ 252525, oder an der Theaterkasse im Haus der Stadt, Tel. 02421/ 251317.

Mehr von Aachener Nachrichten