Kreuzau: Semmler und Holtwick holen Silber

Kreuzau: Semmler und Holtwick holen Silber

Ilka Semmler aus Kreuzau und ihre Partnerin Katrin Holtwick haben am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball am Timmendorfer Strand Platz zwei belegt und damit DM-Silber geholt. Die Titelverteidigerinnen des Vorjahres unterlagen im Finale mit 14:21 und 18:21 dem Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst.

Zuvor waren Holtwick und Semmler mit deutlichen 2:0-Siegen ins Halbfinale eingezogen, wo sie auf das Duo Laoureur/Sude trafen und erstmals einen Satz abgeben mussten. „Es ist und bleibt unsere beste Saison. Ein Vizetitel ist auch ein kleiner Titel“, freute sich Ilka Semmler nach der Niederlage dennoch über Silber im Finale. Immerhin steht das Beachvolleyball-Nationalduo auf Platz 2 der Weltrangliste.

Sportlich geht es für Ilka Semmler und Katrin Holtwick erst im Oktober weiter — dann wartet das nächste Turnier, vermutlich in China, auf die beiden Top-Spielerinnen.

Mehr von Aachener Nachrichten