Nideggen/Kreuzau: Sekundarschule Kreuzau/Nideggen gibt es wieder vier Eingangsklassen

Nideggen/Kreuzau : Sekundarschule Kreuzau/Nideggen gibt es wieder vier Eingangsklassen

An der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen wird es zum Schuljahr 2018/19 erneut vier Eingangsklassen geben — drei davon am Standort Kreuzau.

Für den Standort Nideggen hat die Bezirksregierung am Dienstag nach einem Gespräch mit den beiden Bürgermeistern der Kommunen erneut eine Ausnahmegenehmigung erteilt, mit nur einer Eingangsklasse den Standort zu erhalten. Insgesamt lagen für beide Standorte 105 Anmeldungen vor, für Nideggen 31 Anmeldungen. Für die erforderliche Zweizügigkeit sind allerdings 40 Anmeldungen nötig.

Bereits im letzten Jahr hatte die Bezirksregierung bei nur 25 Anmeldungen für Nideggen eine Ausnahmegenehmigung erteilt. In Nideggen hatten Schule, Verwaltung und Politik sich vorgenommen, verstärkt für den Erhalt der Sekundarschule am Ort zu kämpfen. Der leichte Anstieg bei den Anmeldungen dürfte die Bezirksregierung überzeugt haben, auch in diesem Jahr eine Genehmigung zu erteilen.

(bugi)
Mehr von Aachener Nachrichten