Langerwehe: Schwer verletzt nach Überschlag

Langerwehe: Schwer verletzt nach Überschlag

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist ein Mann schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße 23 zwischen Heistern und Hücheln. Der in seinem Auto eingeklemmte Fahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Gegen 6.30 Uhr waren zwei 25 Jahre alte Männer aus Langerwehe auf der Kreisstraße 23 mit ihren Pkw in entgegen gesetzter Fahrtrichtung unterwegs. Nach Angaben des aus Richtung Heistern kommenden Fahrers, kam ihm der andere Unfallbeteiligte im Bereich einer Rechtskurve mit hoher Geschwindigkeit entgegen.

Als sich die beiden Fahrzeuge dabei seitlich berührten, verlor der in Richtung Heistern fahrende Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Pkw. Vermutlich als Folge eines zu heftigen Gegenlenkens, geriet der Wagen in ein angrenzendes Feld und überschlug sich.

Der Fahrer wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.