Düren: Schwangere von Auto erfasst und schwer verletzt

Düren : Schwangere von Auto erfasst und schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Veldener Straße ist am Dienstagmorgen eine 21 Jahre alte schwangere Fußgängerin schwer verletzt worden. Sie trat unmittelbar vor der Kreuzung zur Fritz-Erler-Straße auf die Fahrbahn und ging zwischen Fahrzeugen hindurch, die vor der Ampelanlage in Fahrtrichtung Birkesdorf warteten.

Als die Dürenerin die Rechtsabbiegespur in Richtung Kino erreichte, wurde sie dort von dem Pkw eines 65-Jährigen aus Merzenich erfasst und schwer verletzt. Der Fahrer hatte die Fußgängerin nicht wahrnehmen können, da sie sich unmittelbar vor einem Lieferwagen befunden hatte. Trotz eingeleiteter Notbremsung konnte ein Zusammenstoß mit der schwangeren Frau nicht mehr verhindert werden.

Die Frau wurde mit dem Hubschrauber in ein Klinikum gebracht. Für die Dauer von etwa zwei Stunden war die Kreuzung Veldener Straße/Fritz-Erler-Straße gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Die 21-Jährige und ihr ungeborenes Kind befanden sich am Mittag nicht mehr in Lebensgefahr.

(red/pol)