Düren: Schulkind am Zebrastreifen vom Auto erfasst

Düren: Schulkind am Zebrastreifen vom Auto erfasst

Eine neunjähriges Mädchen aus Düren ist am Donnerstagmorgen in Aachen von einem Auto erfasst worden. Das Kind wurde am Kopf verletzt.

Nach Polizeiangaben wollte die Schülerin gegen 7.40 Uhr an der Kreuzung August-Klotz-Straße/Aachener Straße über den Zebrastreifen in Richtung Stürtzstraße gehen. Zur selben Zeit war ein 79-jähriger Autofahrer aus Niederzier auf der August-Klotz-Straße unterwegs. Er wollte nach rechts auf die Aachener Straße abbiegen und übersah das Mädchen.

Das Kind fiel über die Motorhaube auf den Boden und wurde am Kopf verletzt. Es wurde ins Krankenhaus gebracht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten