Düren: Schon 2500 Euro für den kranken Marius

Düren: Schon 2500 Euro für den kranken Marius

Marius, Jugendfußballspieler der SC Alemannia Lendersdorf ist an einem bösartigen Knochentumor erkrankt. Peter Borsdorff, der Initiator der Aktion „Running for Kids” wurde um Unterstützung des Jungen und seiner Familie gebeten.

Der Langläufer zögerte nicht lange, als er von dem Schicksal des Jungen erfuhr. Er startete eine etwa fünfwöchige Laufaktion, den „Lebenslauf für Marius.” Bereits nach zehn Tagen konnte der unermüdliche „Läufer mit der Sammelbüchse” am 14. Geburtstag des jungen Kickers der Mutter von Marius einen Scheck über 2500 Euro übergeben.

Auf die Familie kommen in den nächsten Monaten infolge des Erkrankung des Jungen vielfältige Kosten und Ausgaben zu die ohne Unterstützung und Hilfe nicht zu bewältigen sind.

Er läuft weiter

Bis zum 30. April wird Borsdorff die Laufschuhe für den jungen Fußballspieler schnüren und um Spenden bitten. Zur Unterstützung seiner Aktion hat der DTV-Sportler ein Sonderkonto eingerichtet. Hier die Angaben dazu: Peter Borsdorff c/o Running for Kids, Sparkasse Düren, Bankleitzahl 39550110, Konto 542 100, Kennwort: Lebenslauf für Marius

Die neuesten Informationen zu der aktuellen Laufaktion sowie zu der Aktion „Running for Kids” im Allgemeinen erhalten Interessierte im Internet unter der Adresse http://www.runningforkids.de.vu. Fernmündlich ist Peter Borsdorff unter 02421/33723 und 0171/5470871 zu erreichen.