Düren: Schlüssel zur behindertengerechten Toilette für 18 Euro

Düren: Schlüssel zur behindertengerechten Toilette für 18 Euro

Auch in Düren gibt es (am Rathaus) eine behindertengerechte Toilette, die rund um die Uhr benutzt werden kann. Voraussetzung ist ein Schlüssel, den Behinderte für 18 Euro beim Sozialamt erwerben können.

Darauf macht Käthe Hofrath, sozialpolitische Sprecherin der Dürener CDU aufmerksam. Hofrath: „Das Angebot ist wenig bekannt, wie aus zahlreichen Anfragen weiß.“

Den Schlüssel gibt es bei Vorlage des Behindertenausweises. Bei der Stadtverwaltung ist Marina Zachel dafür zuständig. Sie ist telefonisch unter Telefon 25-2753 zu erreichen und im Zimmer 213 im Sozialamt (im Stadtkarree) anzutreffen. Der Schlüssel kann in ganz Deutschland und in vielen europäischen Ländern eingesetzt werden.

Käthe Hofrath will sich dafür einsetzen, das ein Rollstuhl für Behinderte angeschafft wird, die das Leopold-Hoesch-Museum besuchen. Er soll in der oberen Etage stationiert werden.

(de)
Mehr von Aachener Nachrichten