Düren: Schlägerei auf der Autobahn

Düren: Schlägerei auf der Autobahn

Zwei Autofahrer haben sich laut Polizei am Dienstag eine Schlägerei auf der Autobahn geliefert. Gegen 16 Uhr war ein 41-Jähriger auf der A4 in Richtung Köln unterwegs, als er von einem 44-jährigen Audi-Fahrer bedrängt wurde.

Der war in Düren auf die A4 aufgefahren und wollte sich direkt auf die linke Spur vor den jüngeren Fahrer setzen. Das klappte aber nicht. Der Audi-Fahrer überholte den 41-Jährigen auf der rechten Fahrspur, setzte sich vor ihn und führte eine Vollbremsung durch - bei der zum Glück nichts passierte.

Danach kam es zum „Showdown”: Beide steuerten den nächsten Parkplatz an und lieferten sich dort eine handfeste Schlägerei - bis es dem 41-Jährigen zu bunt wurde und er zur nächsten Polizeidienststelle fuhr. Die Beamten konnten den Audi-Fahrer nach einer Fahndung stoppen und kassierten seinen Führerschein ein.

Mehr von Aachener Nachrichten