Düren: Rotlicht missachtet: Kind angefahren

Düren: Rotlicht missachtet: Kind angefahren

Ein 23 Jahre alter Autofahrer hat am Samstag ein dreijähriges Kind angefahren und es dabei schwer verletzt.

Gegen 12.20 Uhr wurde das Kind auf dem beampelten Überweg der Aachener Straße in Höhe des Rurdammweg von dem Auto erfasst. Der 23-Jährige war nach Angaben von Zeugen trotz der für ihn Rotlicht zeigenden Ampel in Richtung Innenstadt weitergefahren.

Dabei erfasste er das Kind, das zu diesem Zeitpunkt bei Grünlicht an der Fußgängerampel die Fahrbahn querte.

Nach einer ersten Versorgung an der Unfallstelle, wurde das junge Unfallopfer zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Mehr von Aachener Nachrichten