Kreuzau: Rolf Heidbüchel führt die Reserveliste der Kreuzauer SPD an

Kreuzau: Rolf Heidbüchel führt die Reserveliste der Kreuzauer SPD an

Nach der einstimmigen Wahl von Prof. Dr. Karl-Georg Steffens zum Bürgermeisterkandidaten hat die Kreuzauer SPD nun auch ihre Direktkandidaten nominiert sowie die Reserveliste gewählt.

Während der Versammlung referierte der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Rolf Heidbüchel über die Kreuzauer Politik. Scharf kritisierte er unter anderem die Fiskalpolitik des Kreises Düren, welche die Kommunen ruinieren würde. Einzige Möglichkeit für die Kommunen nach exorbitant erhöhten Kreis- und Jugendumlagen sei, nun ihrerseits die eigenen Abgaben zu erhöhen. Dabei habe man Gestaltungsspielräume nutzen können.

Die gewählten Direktkandidaten: Hermann-Josef Schmitz (Boich-Thum), Axel Iven (Drove I), Volker Scharfen (Drove II), Richard Halver (Kreuzau I), Prof. Dr. Karl-Georg Steffens (Kreuzau II), Jürgen Kammer (Kreuzau III), Paul Böcking (Kreuzau IV), Rolf Heidbüchel (Kreuzau V), Yvonne Balen (Stockheim I), Wolfgang Lüttgen (Stockheim II), Manfred Stoffels (Üdingen-Leversbach), Rolf Schröteler (Winden I), Dagmar Berens von Rautenfeld (Winden-Bergheim-Langenbroich), Björn Stoffels (Obermaubach), Manfred Kilian (Obermaubach-Schlagstein), Rudi Dohmen (Untermaubach-Bogheim) und Daniel Walter (Untermaubach-Bilstein). Die Reserveliste wird angeführt Rolf Heidbüchel, gefolgt von Dagmar Berens von Rautenfeld (Winden) und dem Bürgermeisterkandidaten Prof. Dr. Karl-Georg Steffens (Kreuzau).