Revier-Appell: IGBCE sammelt 18.000 Unterschriften

Revier-Appell : IGBCE sammelt 18.000 Unterschriften

Seit Wochen wirbt die IG BCE um Unterstützung für ihren Revier-Appell, in dem die Gewerkschaft belastbare und nachhaltige Zukunftskonzepte für das Rheinische Revier fordert. Am Dienstag auch in NIederzier.

„Wir brauchen einen Einstieg in einen Strukturwandel, der gute Industriearbeit sichert“, heißt es in dem Papier, das von vielen Bürgermeistern der Region unterzeichnet und von vielen Kommunalparlamenten mit großer Mehrheit unterstützt wurde.

„Wir haben jetzt mehr als 18.000 Unterschriften gesammelt“, erklärte René Korsch von der IG BCE Alsdorf, der am Dienstag mit zahlreichen Kollegen in der „Neuen Mitte“ in Niederzier um Unterstützung warb. „Wir haben noch nirgendwo einen so großen Zuspruch erlebt“, freute sich Korsch am Nachmittag. „Über 99 Prozent der angesprochenen Bürger zeigten sich mit uns solidarisch.“

Eine Handvoll Braunkohlegegner versuchte gegen Mittag den Infostand mit Plakaten zu stören. Sie wurden daraufhin von der Polizei aufgefordert, einen „angemessenen Abstand“ zum IG BCE-Stand zu wahren.

(ja)
Mehr von Aachener Nachrichten