Niederau: Renkerstraße: Verkehr läuft trotz undichter Heberleitung

Niederau : Renkerstraße: Verkehr läuft trotz undichter Heberleitung

Einen Tag lang hat die Heberleitung, die das Abwasser um den eingestürzten Kanal in der Renkerstraße herumführen soll, einwandfrei funktioniert. Am Donnerstagnachmittag aber musste wieder gepumpt werden.

Zunächst war das THW mit 30 Helfern aus den Ortsverbänden Düren, Simmerath und Euskirchen im Einsatz, ab dem späten Abend lief wieder die Druckleitung.

Nach Auskunft von Marcus Seiler, Sprecher des Wasserverbands Eifel-Rur, sei an einer Verbindungskupplung Luft in die mit Vakuum arbeitende Heberleitung eingedrungen, so dass das Abwasser nicht mehr komplett abtransportiert werden konnte. Es staute sich zurück und drang auch in Keller an der Gerhard-Fuß-Straße ein.

Am Freitag war der Fehler gefunden. Seitdem arbeitet die Heberleitung wieder normal. Vorsichtshalber aber bleiben die Pumpen und Rohre der Druckleitung vor Ort. Seiler weist ausdrücklich darauf hin, dass die Renkerstraße weiter für den Verkehr in beide Richtungen geöffnet ist.

(ja)
Mehr von Aachener Nachrichten