Nideggen: Radfahrer stürzt auf Rur-Ufer-Radweg

Nideggen: Radfahrer stürzt auf Rur-Ufer-Radweg

Für einen 58-jährigen Stolberger endete am Samstagnachmittag ein Ausflug auf dem Rur-Ufer-Radweg im Krankenhaus.

Auf dem für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrten Teil des Weges Richtung Brück kam er auf einer abschüssigen Strecke ohne Beteiligung eines Dritten zu Fall - und verletzte sich schwer.

Leicht verletzt wurden am Samstagmittag zwischen Kleinhau und Brandenberg ein 55 Jahre alter Mofafahrer und seine 54 Jahre alte Beifahrerin. Als ein vor ihm fahrendes Auto abbremste, drosselte auch der Mofafahrer die Geschwindigkeit und verlor die Kontrolle über seine Maschine.

Bereits am Freitagabend wurde eine 14-jährige Radfahrerin an der Dürener Stürtzstraße leicht verletzt. Das Mädchen fuhr offenbar einer 37-Jährigen ins Auto.

Mehr von Aachener Nachrichten