1. Lokales
  2. Düren

Zusammenstoß am Bahnübergang: Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Zusammenstoß am Bahnübergang : Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 257 zwischen Arnoldsweiler und Birkesdorf.

Gegen 5.50 Uhr war der 63-jährige Mann aus Niederzier auf dem Radweg an der L257 zwischen Arnoldsweiler und Birkesdorf unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 53 Jahre alter Niederzierer mit seinem Auto in die gleiche Richtung.

Die Polizei nimmt an, dass der Radfahrer unmittelbar hinter dem Bahnübergang die Fahrbahn queren wollte, um in einen Wirtschaftsweg abzubiegen. Der Autofahrer des Autos versuchte vergeblich, einen Zusammenstoß zu verhindern. Bei dem folgenden Zusammenstoß erlitt der 63-Jährige lebensbedrohliche Verletzungen.

Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch der Autofahrer musste mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L257 zeitweise gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02421/949-6425 zu melden.

(red/pol)