1. Lokales
  2. Düren

Quorum Ballet aus Portugal mit "Correr o Fado" im Haus der Stadt Düren

Kostenpflichtiger Inhalt: „Correr o Fado“ : Portugiesische Kultur im Haus der Stadt

Wenn eine schöne Frau in einem riesigen Aquarium tanzt und dabei Wasserperlen aus ihren Haaren schüttelt, die im Bühnenlicht funkeln, und eine andere schöne Frau mit einer sehnsuchtsvollen und raumfüllenden Stimme Fado singt und dabei von ebenfalls schönen Männern auf Gitarren begleitet wird, dann ist das Balsam für die Seele.

Dsa sltsä edn eiantnoehhlhiwrcvc Morhanta rfü eien leWei ngv.esesre aFod ehißt sda wboe,uZtarr bdaie dnlehta se hcsi um ied whlo ksdusskrctstaeruä lhscaskumiei rFom dtoelrtaielirn righrescpsieotu .tlruuK eDisse nröogerahpmwmrV für nueAg ndu Oehrn bga es jttez im asuH edr d.attS

dFoa hteiß aSkshcicl. Dsa rtoW ettiel sihc omv iineahntsecl m„ufat“ .ba aoFd ebdueett mmire zang evil hfGel.ü iDe eTetx ndnhela vno lccugelihrünk ,beiLe anlioesz Mnädestsnsi, ngenveagern Zintee und der scthunShe nhac rneei ebsseenr tnukuZ.f teJtz iegetz sda oQrmuu lltBae uas ogluaPrt utrne emd leTit rrCeo„r o Fd“ao auf rde mmrei ierwed in adrene abFern gettnuekn Behnü im ausH edr dttSa esni hchsgraecsesbuewnil r,eoeteRrpi eruq dchur ied smhlhceneci seapGehtüllfte.

eBi ienem cerhnntü enehngltea nüi,bhdBeln das asu keetcenhcR auf erien den,aLnwi gnuhtcdieirchs Wlrfeün dnu nieme cinrhdgseuciht rmauquAi sthetbe, ertiwnk ied uenmgtan,i lndeifeneß enngguweeB ndur udn weihc. Tdileinorartle dFoa ndu nud rnoedme eemEnelt gneab hics ine ltled.ecSihni

räeTzn aDneli oaosdCr tha asd meEenlbs in 5200 üdetnergg nud ieezctnh cahu üfr ied lhüscsrneietk nguetLi, ied hrfeoeiaCogr udn sad üdnBibhenl iwcron.vertltha oJnaa oleM nöekrt tmi riher omaihlhcnsleecn udn sevmnunloiö mmietS asd sorveitu -apSneGierlrti ovn lpieFi beoelR ehrssoiuipc(tge i)ar,trGe dénAr tSsona udn Mxa ioC.ru aDs rDeüren Pmuibulk edtkna se ihr tmi emnei snnetdoe .uspalAp