Gesundheitliche Beschwerden: Prozess gegen Drogendealer unterbrochen

Gesundheitliche Beschwerden : Prozess gegen Drogendealer unterbrochen

Der Prozess gegen eine mutmaßliche Drogenhändler-Bande aus Norddüren ist am Dienstag unerwartet unterbrochen worden.

Weil eine der fünf Angeklagten zu Beginn des vierten Verhandlungstages am Aachener Landgericht über gesundheitliche Beschwerden klagte, wurde kurzerhand ein Notarzt gerufen. Dieser bestätigte dem Gericht chronische Herzbeschwerden und eine instabile psychische Verfassung der 50-jährigen Ehefrau des mitangeklagten mutmaßlichen Drahtziehers der Kokaingeschäfte, Ardian C.

Der Vorsitzende Richter der 4. Großen Strafkammer, Markus Vogt, unterbrach deshalb den Prozess bis zum nächsten Verhandlungstermin am Mittwoch, 31. Oktober, 9 Uhr.

(rhl)
Mehr von Aachener Nachrichten