Düren: Programm für Kinder in der Bibliothek

Düren: Programm für Kinder in der Bibliothek

In der Dürener Stadtbücherei geht auch im kommenden Jahr das Programm für Kinder weiter. Bereits am Donnerstag, 7. Januar, heißt es in der Lese- und Bastelaktion mit Lydia Feldmann wieder „Mit Büchern groß werden - ab vier spiel mit mir”.

Eingeladen sind wieder Eltern, Großeltern, Erzieher und Kinder zwischen vier und sechs Jahren. Das Thema lautet: „Ein Traumhaus für Hund und Katz und Maus”.

„Haare schneiden tut nicht weh”

Weitere Aktionen dieser Reihe gibt es mit Unterstützung des Fördervereins am Donnerstag, 21. Januar, und am Donnerstag, 4. Februar, sowie außerdem am Donnerstag, 18. Februar, mit Lydia Feldmann. Die Themen sind: „Alles mutig oder ein bisschen Schiss hat doch jeder” und „Haare schneiden tut nicht weh” und „Maximilian Schnecks wunderbarer Regentag”. Beginn ist jeweils um 16 Uhr. Die Bilderbuchbetrachtungen mit Karin Deutsch sind jeweils für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren gedacht.

„Ein Stern für das Krokodil”

Am Montag, 11. Januar, geht es um das Buch „Ein Stern für das Krokodil” von David Melling, am Montag, 18. Januar, um „Auch Drachen müssen Zähne putzen” von Iris Rossbach, am Montag, 25. Januar, um das Buch „Tranquilla Trampeltreu, die beharrliche Schildkröte von Michael Ende, am Montag, 1. Februar, um das Buch „Tilda Apfelkern - einfach unzertrennlich” von Andreas Schmachtl.

„Schön, dass du da bist”

Die Fortsetzung „Tilda Apfelkern - schön, dass du da bist” gibt es am Montag, 8. Februar, und am Montag, 22. Februar, wird das Buch „Lotte langweilt sich” von Doris Dörrie behandelt.

Die Bilderbuchbetrachtungen fangen jeweils um 15 Uhr an.

Mehr von Aachener Nachrichten