Düren: Posträuber gesucht: Fahndung mit Phantombild

Düren: Posträuber gesucht: Fahndung mit Phantombild

Mit der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos intensiviert die Polizei die Fahndung nach einem Mann, der am 18. März eine Postfiliale überfallen hat.

Der Unbekannte hatte gegen 17.50 Uhr mit einer Strumpfmaske vermummt das Geschäft in der Bahnhofstraße betreten und mit einem Messer die anwesende Beschäftigte bedroht.

Nachdem er den Inhalt der Kasse an sich genommen und die Frau in einem Nebenraum eingesperrt hatte, floh er. Da ihn eine weitere Bedienstete bereits vor der Tat gesehen hatte, ist eine Beschreibung des Täters möglich.

Der Gesuchte ist etwa 40 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hat ein rundes Gesicht und sehr kurzes Haar. Besonders auffällig ist bei ihm eine Hautveränderung oder Narbe im Bereich der rechten Schläfe.

Die Polizei bittet um Hinweise unter 02421/949-6425.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten