Polizei sucht Zeugen zu einem Überfall im Burgauer Wald in Düren

Zeugen gesucht : Zwei Männer im Burgauer Wald überfallen

Montagabend hat eine sechsköpfige, teils maskierte Gruppe Männer zwei 21-Jährigen im Burgauer Wald aufgelauert und sie ausgeraubt. Die beiden 21 Jahre alten Männer waren gegen 18.45 Uhr im Wald spazieren, weil sie sich an einer Hütte mit Freunden treffen wollten.

Am Zugang des Waldes, oberhalb des Tierheims, unweit der Landesstraße 327 seien plötzlich sechs Personen aus einem Gebüsch gesprungen und hätten auf sie eingeschlagen, meldet die Polizei Düren. Nachdem die Täter den jungen Männern Schlüssel, Geldbörsen und ein Handy abgenommen hätten, seien sie in Richtung Am Sandberg durch den Wald geflüchtet. Die 21-Jährigen gaben an, dass zwei der sechs Männer maskiert waren.

Einer der jungen Männer kommt aus Merzenich und beschrieb einen Täter als 1,70 Meter groß, mit korpulenter Statur, braunen kurzen Haaren und einem südländischen Erscheinungsbild. Er soll ein weißes T-Shirt und eine blaue Jeans getragen haben. Die beiden Geschädigten liefen nach der Tat zu einem nahegelegenen Supermarkt, um von dort aus die Polizei zu rufen. Diese sicherte dann Spuren am Tatort. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Der geschädigte Mann aus Düren wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können oder in der Umgebung etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-6425 in Verbindung zu setzen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten