1. Lokales
  2. Düren

Polizei sucht Zeuge: Mann in Düren ausgeraubt

Polizei sucht Zeuge : Mann in Dürener Gasse ausgeraubt

Einem Mann aus Niederzier ist am Dienstagabend in der Dürener Nordstadt die Geldbörse geraubt worden. Die Polizei bittet einen älteren Mann, der die Tat womöglich beobachtete, sich zu melden.

Gegen 19.45 Uhr war der 59-jährige spätere Geschädigte auf der Alten Jülicher Straße unterwegs. Ein ihm unbekannter Mann sprach ihn an. Da dieser einen vertrauenswürdigen Eindruck machte, ging man gemeinsam ein Stück des Weges.

In der Ottensgasse, die die Schulstraße mit der Karlstraße verbindet, zeigte der freundliche Fremde dann sein wahres Gesicht. Er zog dem Niederzierer die Geldbörse aus der Gesäßtasche. Als dieser das bemerkte, kam es zu einer Rangelei. Der Täter konnte sich letztlich jedoch losreißen und mit der Geldbörse flüchten. Der Geschädigte wurde nicht verletzt.

Beschrieben wird der Unbekannte als etwa 25 bis 35 Jahre alt. Er hatte eine sportliche Statur und kurze, schwarze Haare. Sein Erscheinungsbild war im Ganzen gepflegt. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, eine beige Hose und rote Schuhe. Er sprach deutsch ohne Akzent.

Nach Angaben des Geschädigten hielt sich in der Ottensgasse zur Tatzeit ein älterer Mann auf. Dieser sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02421/949-6425 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(red/pol)