1. Lokales
  2. Düren

Zwei Einsätze auf dem Ahrweilerplatz: Polizei beendet Schlägerei mit 70 Personen

Zwei Einsätze auf dem Ahrweilerplatz : Polizei beendet Schlägerei mit 70 Personen

Zwei Einsätze auf dem Ahrweilerplatz: Die Polizei bringt eine Schlägerei mit bis zu 70 stark alkoholisierten Personen unter Kontrolle. Dazu mussten in der Nacht zu Sonntag Einsatzkräfte aus drei Kreisen herangezogen werden.

In gleich zwei Fällen musste die Dürener Polizei in der Nacht zum Sonntag zum Ahrweilerplatz ausrücken und dort Schlägereien beenden.

Zunächst war es nach Angaben der Polizei um kurz nach 1 Uhr vor einem Imbiss zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter mehreren Beteiligten gekommen. Beim Eintreffen der Beamten hielten sich vor Ort 60 bis 70 Personen auf, die stark alkoholisiert waren. Da die Situation zu eskalieren drohte, forderten die Beamten über die Leitstelle weitere Unterstützung an. Neben sämtlichen Einsatzkräften aus dem Kreis Düren rückten zur Unterstützung Beamte aus Aachen und dem Rhein-Erft-Kreis an.

Situation beruhigt

Mit vereinten Kräften gelang es der Polizei, die Situation zu beruhigen und den ursächlichen Sachverhalt, der zu einer Strafanzeige wegen einer gefährlichen Körperverletzung führte, aufzunehmen, ohne dass es zu weiteren Straftaten kam.

Um 6 Uhr mussten die Beamten der Wache in Düren dann ein weiteres Mal zum Ahrweilerplatz ausrücken. Nun war ihnen eine Schlägerei mit 30 Personen vor der dortigen Bar gemeldet worden. Als sie aber vor Ort eintrafen, konnten nur zwei Personen angetroffen und überprüft werden, die von dem gemeldeten Vorfall nichts mitbekommen hatten und auch weiterhin keinen Anlass für ein polizeiliches Einschreiten gaben. Sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen erbittet die Polizei unter 02421/9496425.

(red/pol)