Düren: Pilotprojekt gegen den Müll

Düren: Pilotprojekt gegen den Müll

Für das nächste Halbjahr vereinbarten der Landesbetrieb Straßenbau und der DSB die Durchführung eines Pilotprojektes.

Jeden letzten Freitag im Monat werden die Grünstreifen des Autobahnzubringers von wildem Müll von Teams beider Einrichtungen gemeinsam gereinigt.

Der Leiter des Landesbetriebes, Alfred Sebastian, und der DSB-Betriebsleiter Richard Müllejans freuen sich auf die gemeinsame behördenübergreifende Initiative: Im Dienst der Umwelt und als Service für die Bürger, Durchreisenden und Touristen soll eine effiziente Zusammenarbeit Zeichen setzen und alle animieren, die illegale Abfallentsorgung aus den Fahrzeugen zu stoppen.

Mit dem Ziel eines sauberen Stadtbildes auch im Bereich vor dem Ortsschild Düren beteiligte sich der Landesbetrieb dieses Jahr zusätzlich erstmalig am Dürener Frühjahrsputz.