Düren: Phantombild-Fahndung nach Einbrechern

Düren: Phantombild-Fahndung nach Einbrechern

Mit Hilfe so genannter Phantombilder erhofft die Polizei sich Hinweise auf die Identität zweier Unbekannter, die am 28. Oktober 2010 bei einem Einbruch mit zwei Hausbewohnern zusammen getroffen waren.

Zur Tatzeit, einem Donnerstagabend, waren die gesuchten Einbrecher durch eine gewaltsam geöffnete Terrassentür in das Haus an der Euskirchener Straße eingedrungen.

Während die Täter in den Zimmern nach Diebesgut suchten, waren überraschend der Hausbesitzer und dessen Sohn in die Wohnräume zurückgekehrt. Beim Aufeinandertreffen wurden die Geschädigten bedroht und mussten die Täter, die bereits zwei Uhren und einen Ring an sich genommen hatten, fliehen lassen.

Eine sofort ausgelöste Fahndung nach den etwa 25 Jahre alten und circa 1,80 Meter großen, mit kurzen Haaren beschriebenen Unbekannten, verlief bislang ohne Erfolg. Beide trugen Blousons, Jeans und Sportschuhe.

Hinweise erbittet die Polizei an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425.

Mehr von Aachener Nachrichten