1. Lokales
  2. Düren

Düren: Passierschläge und Tonis Asse

Düren : Passierschläge und Tonis Asse

„Och, das ist noch gar nicht so lange her”, sagt Toni Theisen und winkt ab. Der 81-Jährige lächelt, weil er weiß, dass seine Antwort auf die Frage, wann er mit dem Tennisspielen angefangen hat, leicht untertrieben ist. „Vor 40 Jahren habe ich angefangen.”

eeHut tsi nioT heensiT erd äsletet etStrar ieb ned rDürnee rima.heeStfsdsatnctet Pakloe dnu eitlzrneungaP nids ihm nchti das hsg.eWiittc Dre lgehieema emiObfusrnrah in nntiDsee dre tsPo will ni geegnBwu ebelbni. ephrlcöriK nud isgei.gt „cIh haeb Aonkit stat in emnime ,ebLe”n rteecihtb .re bO re die bndeei ecicnesihsnh tniendn,Stuen die ieb imh hwneno dun in lJücih de,srnitue ohebk.ct eOrd bo re auf med npzteaiTlns eds tos-P dnu nke-tmSrspieleTrveoeo aktvi si.t Dort hertgö er uz den gbeMtnrrenidü ernei torecstiuhd.Mwn eenJd ctithwoM ffnteer ishc enTsieh dun ieesn Kl,elogen mlslaeat im ethfectsnnoigterr tl,Are um nTesin uz peneis.l