1. Lokales
  2. Düren

Düren: Parken: Der Gehweg bleibt tabu

Düren : Parken: Der Gehweg bleibt tabu

Im Rahmen der „Verkehrssicherheitswoche” hat das Ordnungsamt der Stadt bis zum 7. Mai verstärkte Kontrollen vor Schulen angekündigt. Per Radarwagen sollen in dieser Woche Raser im Umfeld von Schulen und Kindergärten besonders „ausgebremst” werden.

erßAm,ude so eüietgrermrsB aluP Lerau ndu statsOdminneluegrr n-eHarKliz dlAse g,nrtees nedwre degnäOtnrrskfu ine Ageu auf FrwParekh- weef,rn ied tagnnle dre wSuegchel ütkhslscisroc rserieeBgügt ndu agerFewhard mit renhi tAuso nreuap.kz lsedA: „tIs red Gegweh gtepurkaz, smsu dre egßrgäuFn afu edi aetSrß nwheseaciu und bginrt csih so ni .ehfrGa Dsa elolwn iwr tres gar ticnh hcint nßeeireni neas”sl. Daimt erd rerkaP-Fhw senine eheFlr in gnnrieuErn ählteb, itgb es hauc licehg eni e”h.cnllnö„K 51 uroE taSfer nids rfü sad krePna ufa gheGwene gfillä. reWden Fgngäßeur szäuzilhtc bneetdr,ih tktoes es 52 uE.or eArstmteli dslAe irtbw lghiuzce um ssnäirntdeV ürf eid somrpoielsmkos glnatHu red aelvrutgttdanw:S „naM tloesl rmeim anadr dkn:nee huAc heAorfartu ew,ernd badols ise eentagsesuig ,insd zu eggFuärnßn nud mnecthö herics nud bmueeq uz ermhi lieZ ngeg.ln”ea rtüriegeBsmre Plua ruaeL chtefptli ei:b „Wir dnis dtcstualhS und üsnems rfü eid hheSciiret esuernr rnKdei und nlnehcdJugie e.grso”n