Heimbach: Ortsgruppe feiert 100 Jahre DLRG am Jugendstilkraftwerk

Heimbach: Ortsgruppe feiert 100 Jahre DLRG am Jugendstilkraftwerk

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft hatte die DLRG-Ortsgruppe Heimbach zu einer Informations- und Schauveranstaltung am Jugendstilkraftwerk in Heimbach eingeladen. Informiert wurden die Gäste über die Sicherheit im und am Wasser.

Die Rettungsschwimmer gaben Informationen zum Anfängerschwimmen, zur Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, zur Eisrettung und vieles mehr.

Die Gäste hatten auch die Möglichkeit, einige Rettungsgeräte mal selbst auszuprobieren. Hierzu gehörten die Handhabung des Rettungsballs, die Rettungswurfleine sowie des Rettungsrings. Neben den Informationen gab es auch praktische Vorführungen der DLRG-Ortsgruppe mit ihren Rettungsbooten „Paul Fassbender“ und „Stadt Heimbach II“.

Geboten wurde unter anderem eine Personenrettung aus dem zehn Grad kaltem Wasser, die Bergung eines Surfbrettes oder der Transport einer verletzen Person per Rettungstrage über den Wasserweg von einem zum anderen Ufergelände. Die Vorführungen wurden durch die DLRG-Jugend der Ortsgruppe Heimbach tatkräftig unterstützt.

Zwischen den Vorführungen war die Gelegenheit gegeben, mal mit dem Rettungsboot „Paul Fassbender“ mitzufahren, das gerade bei den Kindern großen Anklang fand. Auch für die jungen Künstler unter den Gästen wurde etwas geboten, es fand ein kleiner Malwettbewerb statt. Die Gewinner werden von der DLRG-Ortsgruppe Heimbach schriftlich benachrichtigt.

Mehr von Aachener Nachrichten