1. Lokales
  2. Düren

Düren: Opfer mit Taser betäubt? Mann vor Stadtbücherei ausgeraubt

Düren : Opfer mit Taser betäubt? Mann vor Stadtbücherei ausgeraubt

Das letzte, was er wahrnahm, war ein Blitz: Bei einem Raubüberfall in Düren ist ein Mann am Donnerstagmorgen nach Polizeiangaben womöglich mit einem Elektroschocker betäubt worden. Der 53-Jährige aus Heimbach kam wenig später wieder zu sich und stellte fest, dass er ausgeraubt worden war.

Der rloalfV geentreei ishc egeng .603 .hrU rDe bceaHihrme ging omv ohBfanh erh in ncuightR neVedrle Strßea eübr den ztPdfS.-uckRo-colhla eiW er eäsrpt ceire,bthet manh re ufa Höhe dre deitcraSebhüt nohc eine Art Bztil ar,w rwfauinoh er tofros asd ieusswstenB re.lrvo Uh„arsce fhirrüe tknöne neie eolawsffmtrekiEulp eeeswng snie“, ßtieh se mi ehrtBci der üDenrre eiozP.li

Asl der hJre3g-iä5 eiwred uz icsh ,kam wrnea imh leG,d anydH udn rmrheee aztBkeaerlnh esnoelght e.nwdor aD dre ärTet hsic urknbtmee ovn hnenit geteränh ha,tte oeknnt rde naÜeeberlfl eeikn uencsBireghb .gbnbeae

erD aMnn wra eib minese ztSur iltche ztervelt wrdo.en erW trewiee ensiwiHe zru atT udn muz eTrät nebeg nk,an wdri teeebng, die ilPoeiz ntuer dre fuRmnrume 94/21498052-15 re,od ßhuaearbl red üenrdo,nzeeiBtits ide tieseeltlL ntrue 42190224/59-64 uz etontniarkke.