15.000-Euro-Gutschein: Öffentliche W-Lan-Netze mit Hilfe der EU

15.000-Euro-Gutschein : Öffentliche W-Lan-Netze mit Hilfe der EU

Nach Merzenich in der ersten Runde haben in der zweiten Runde der Initiative „WiFi4EU“ der Europäischen Union mit den Gemeinden Hürtgenwald, Nörvenich und Vettweiß drei weitere Kommunen aus dem Südkreis den Zuschlag für einen 15.000-Euro-Gutschein zur Schaffung kostenloser W-Lan-Netze an öffentlichen Stellen erhalten.

Während in Nörvenich und Hürtgenwald mehrere „Hot-Spots“ im Gespräch sind und überlegt wird, ob zusätzlich noch eigenes Geld in die Hand genommen wird, um möglichst viele wünschenswerte Projekte in den einzelnen Orten umsetzen zu können, ist man in Vettweiß bereits einen Schritt weiter. Hier sollen nach Vorstellungen der Verwaltung im Hauptort drei W-Lan-Netze entstehen: im künftigen Mehrgenerationenpark am Schulzentrum, am Sportplatz und am Feuerwehrgerätehaus.

Das letzte Wort hat in allen Fällen noch die Politik. Die Gemeinden haben 18 Monate Zeit, ihre Projekte mit zertifizierten Firmen umzusetzen und abzurechnen.

(ja)
Mehr von Aachener Nachrichten