1. Lokales
  2. Düren

Auf Kreuzung: Notarztwagen überschlägt sich auf Einsatzfahrt

Auf Kreuzung : Notarztwagen überschlägt sich auf Einsatzfahrt

Bei einer Einsatzfahrt hat sich ein Notarztwagen am Donnerstagabend im Bereich einer Dürener Kreuzung überschlagen. Mit Blaulicht und Sirene war das Fahrzeug über eine rote Ampel gefahren. Dann kam es zu einem Zusammenstoß.

Gegen 17.10 Uhr war der Wagen auf dem Weg zu einem Einsatz. Über die Roonstraße fuhr der 43-jährige Fahrer in den Kreuzungsbereich der Schoellerstraße ein, obwohl die Ampel rot zeigte.

Der Fahrer eines von rechts kommenden Pkws, ein 64-jähriger Mann aus Vettweiß, hatte von der Alarmfahrt des Notarztes nichts mitbekommen und war ebenfalls in den Kreuzungsbereich gefahren, wo es zur Kollision kam.

Durch den Zusammenstoß überschlug sich der mit drei Personen besetzte Notarztwagen, landete auf dem Dach und schlitterter über die Bismarckstraße, wo er durch einen Kleintransporter gestoppt wurde. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, konnten sich die Insassen bereits selbst befreien

Bei dem Unfall wurden neben dem Fahrer des Einsatzwagens die 36-jährige Notärztin, eine 23-jährige Praktikantin sowie der Vettweißer Pkw-Fahrer leicht verletzt. Sie wurden zur Untersuchung in die umliegenden Krankenhäusern gebracht. Der entstandene Sachschaden wird ca. 55.000 Euro geschätzt.