1. Lokales
  2. Düren

Anstieg der Schülerzahlen: Nörvenich will Grundschule erweitern

Anstieg der Schülerzahlen : Nörvenich will Grundschule erweitern

Die Gemeinde rechnet mit einem enormen Anstieg der Schülerzahlen. Bis zum Schuljahr 2022/23 werden diese in Nörvenich mindestens um 58,4 Prozent auf 339 von jetzt 214 steigen.

Allerdings geht die Gemeinde mit Blick auf Neubaugebiete sogar davon aus, dass 2022 477 Schüler zu versorgen sind (plus 122,9 Prozent). Das sorgt dafür, dass es an der Grundschule Nörvenich nicht genug Platz gibt. Vor allem für den Ganztag und die Mittagsverpflegung, aber auch in Sachen Unterrichtsräume ist laut Verwaltung Eile geboten.

Das geht aus einer Mitteilungsvorlage für den heute tagenden Hauptausschuss hervor. Die Verwaltung hat mehrere Optionen durchdacht und viele, beispielsweise die Kellerräume und die Alte Schule Pingsheim, wieder verworfen. Sie schlägt der Politik vor, den Pavillon mit drei Klassen abzureißen und dort einen dreistöckigen Neubau mit elf Klassen zu errichten.

Kosten: drei Millionen. Bauzeit: zwei bis drei Jahre. In der Bauphase müssten Schüler nach Eschweiler über Feld gebracht werden.

(smb)