St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hambach feiert ihr Schützenfest

Schützen : Franz Jongen ist schon seit 65 Jahren dabei

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft aus Hambach feierte ihr Schützenfest am Sonntag. Nach der Krönungsmesse am frühen Morgen und der Totenehrung startete der Tag mit dem gemeinsamen Frühschoppen.

Brudermeister Franz-Josef Sauer ehrte in diesem Jahr besonders viele Mitglieder der Bruderschaft. Neben einer großen Reihe von einem Vierteljahrhundert Mitgliedschaft (Katharine Steffens, Harald Josten, Frank Marx, Hermann-Josef Hamacher, Hannelore Müller, Paul Vaasen und Toni Görres) sei besonders Franz Jongen hervorzuheben, der bereits seit 65 Jahren der Bruderschaft, der Tradition und dem Vereinsleben seine Treue erweist.

Dieter Koch wurde unter anderem zum Major befördert. Heinrich Pier erhielt den Königs- und Ronja Schiffer den Prinzenorden.

Eine weitere Besonderheit stellen die Majestäten dieses Jahr dar. Sauer sagt stolz: „Wir sind halt international.“ Er spricht von der diesjährigen Königin Phan Nguyen Thuy An und dem Prinzen Jan Emmerich. Die Majestäten wurden in einem großen Festumzug von dem Musikcorps Hambach, den Musikfreunden Düren, dem Maiclub des Ortes, DJK Hambach, dem Hambacher Spielverein und den Gastbruderschaften aus Ellen und Niederzier begleitet. Auch die Freiwillige Feuerwehr aus der Gemeinde half beim Umzug.

(mie)
Mehr von Aachener Nachrichten