Zweirad übersehen: Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Zweirad übersehen : Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Samstagmittag ein 52 Jahre alter Motorrasfahrer aus Merzenich schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der Autofahrer das Zweirad offenbar übersehen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 13 Uhr. Ein 40 Jahre alter Autofahrer aus Nörvenich fuhr auf der Distelrather Straße. An der Kreuzung zur Merzenicher Straße ist ein Stopp-Zeichen aufgestellt. Dennoch fuhr der Nörvenicher, der seine Fahrt über die querende Merzenicher Straße hinweg in Richtung Kölner Landstraße fortsetzen wollte, laut Polizei unter Missachtung der Vorfahrt des von rechts kommenden Motorrads in die Kreuzung. Dabei kam es zum Zusammenprall, bei dem der Motorradfahrer mit seiner Maschine zu Fall kam.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste an der Unfallstelle notärztlich behandelt werden, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. An den Fahrzeugen entstand nach Polizeischätzungen ein Sachschaden in Höhe von etlichen tausend Euro. Erst um 14.15 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

Hinweis der Redaktion: Aus Rücksicht auf die Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion zu diesem Artikel deaktiviert.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten