Malerin Ursula Schregel ist für den "Kitz Award" nominiert

Malerin Ursula Schregel öffnet ihr Atelier : Nominiert für den „Kitz Award“

Aus rund 250 internationalen Nominierungen wurde die Niederzierer Künstlerin Ursula Schregel von einer österreichischen Fachjury mit ihrem Bild „Dance of Joy“ unter die zehn besten Künstler für den „Kitz Award“ ausgewählt.

Auch die Zeitschrift „House & Garden“ hat dieses Bild in der englischsprachigen November-Ausgabe ihren Lesern vorgestellt. Ursula Schregel zeigte das im vergangenen Sommer entstandene Kunstwerk bereits bei Ausstellungen in London, München und Niederzier.

Der „Kitz Award“ wird seit 2012 vom Kitz Art Kunst- und Kulturverein als Auszeichnung für besondere Leistungen in der zeitgenössischen Kunst verliehen. Der mit 4.000 Euro dotierte Preis richtet sich an Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, digitale Kunst und Skulptur und wird am 29. November in Kitzbühel überreicht.

Nach der Preisverleihung öffnet Ursula Schregel ihr Atelier in Niederzier, Mühlenstraße 22a, an den vier Adventssonntagen (1., 8., 15. & 22.12.) jeweils von 11 bis 16 Uhr für Besucher.

Mehr von Aachener Nachrichten